1. Gardena Star Bike

19.7.1998

Am 19.07.1998 findet die erste Ausgabe des GARDENA STAR BIKE statt, ein 52 km langer Mountainbike-Marathon mit 1800 m Höhenunterschied, organisiert vom Club Rodes.

Die Route führt durch die drei Grödner Dörfer und dann durch den Naturpark Schlern auf der Seiser Alm, der größten Hochebene Europas. Das Rennen berührt die berühmten und malerischen Ski- und Wandergebiete, welche sich ideal für Mountainbike-Touren sowohl für Profis als auch für Sonntagsfahrer eignen.

Die Strecke:
Sie beginnt auf 1.400 m ü.d.M. in St. Christina und erreicht nach 3 km Aufstieg den Monte Pana (1.636 rn). Weiter geht es in Richtung Plan de Cunfin, am Fuße des majestätischen Langkofels, und dann durch das Tal "Jënder" St. Ulrich (1.236 m), dem Hauptort des Grödnertals. Nach einer Fahrt durch das Zentrum von St. Ulrich radeln Sie durch Bulla zur Seiser Alm, einem sehr anspruchsvollen Anstieg von ca. 3 km mit einem Höhenunterschied von mehr als 500 m, der zum Ersten Großen Bergpreis auf der Ritschalm (1.875 m) führt.
Vorbei an grünen Wiesen in voller Blüte gelangt man zur Malga Molignon (2.054 m). Wir steigen zur Tirler Hütte ab und dann zur Zallinger Alm (2.037 m) hinauf, wo der zweite Große Bergpreis vergeben wird. Sie kehren in Richtung Monte Pana zurück und erreichen dann, wieder unter dem majestätischen Langkofel und über die berühmte Saslonch (Abfahrtsstrecke, auf der jedes Jahr im Dezember ein Ski Weltcup-Rennen stattfindet), das Dorf Wolkenstein. Entlang des Flusses, vorbei an Castel Gardena, wird das Ziel beim Sportcenter lman in S. Cristina erreicht.
Entlang der Strecke gibt es vier Verpflegungspunkte und zwei Kontrollstellen.

Unter den mehr als 360 Startern finden sich berühmte Namen wie die Heimathletin Karin Moroder, Bronzemedaillengewinnerin im Frauen-Langlauf bei den letzten Olympischen Spielen in Japan, die bekannte und stets junge Maria Canins sowie Goldin Annarita. Unter den Männern finden wir prominente Namen wie Vandelli Claudio, Cioni Dario und Lunger Hansjörg.

lg md sm xs